Datenschutz-Informationen gem. Art. 13 DS-GVO

Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen
TAFEL SCHOPFHEIM e.V.
Hauptstraße 11, 79650 Schopfheim
Tel.: +49 7622 684 78 77, E-Mail: info@tafel-schopfheim.de

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten:

Zwecke, für die die personenbezogenen Daten verarbeitet werden
Wir verarbeiten Ihre Daten zu folgenden Zwecken:
1. Begründung, Durchführung und Beendigung des Kundenvertrags, der Mitgliedschaft bzw. des      Arbeitsverhältnisses.
2. gesetzliche und behördliche Anforderungen
3. interne Verwaltung, Controlling, Buchhaltung, gesetzliche Vorgaben.

Rechtsgrundlagen
Art. 6 Abs. 1 Buchst. a, b, c, f DSGVO

Berechtigte Interessen
Die berechtigten Interessen für die Datenverarbeitung im Sinn des Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO sind:
interne Verwaltung, Controlling, Buchhaltung, gesetzliche Vorgaben.

Empfänger der personenbezogenen Daten
Dienstleister zur Abwicklung und Speicherung der Kundendaten:
Truttenbach.IT GmbH
In der Spöck 10, 77656 Offenburg
Telefon: 0781 203512-0
Telefax: 0781 203512-29
www.truttenbach.it
s.drescher@truttenbach.it

Dienstleister zur Abwicklung des Zahlungsverkehrs und der rechtlichen Anforderungen:
VR-Bank eG Schopfheim-Maulburg,
Bahnhofstraße 2, 79650 Schopfheim
Finanzamt Lörrach,
Luisenstraße 10 a, 79539 Lörrach

Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Speicherdauer
Kunden: Der ausgebende Verein ist wegen der Förderung mildtätiger Zwecke steuerbegünstigt und ist damit verpflichtet, nur an Bedürftige im Sinne des Gesetzes Leistungen zu erbringen. Das muss der Verein gegenüber der Finanzverwaltung auch nachweisen können. Deshalb müssen Ihre personenbezogenen Daten bis zu zehn Jahre nach Beendigung Ihrer Kundschaft aus steuerlichen Gründen zum Nachweis der Gemeinnützigkeit gespeichert werden. Sollte eine Befreiung der Tafel von dieser Pflicht vorliegen, werden Ihre Daten gelöscht, sobald Sie nicht mehr Kunde der Tafel sind oder länger als 12 Monate nicht mehr zur Ausgabe erschienen sind. Sollten Sie im Anschluss wieder Kunde werden wollen, ist eine Neuaufnahme Ihrer Daten notwendig.
Mitglieder: Nach Erlöschen der Mitgliedschaft (§ 4 der Satzung) werden die Daten noch bis zum Ende des darauffolgenden Jahres aufbewahrt.
Arbeitnehmer: Bis zu zehn Jahre nach Beendigung des (auch ehrenamtlichen) Arbeitsverhältnisses.

Rechte
Als Betroffener stehen Ihnen die folgenden Rechte zu, soweit die gesetzlichen Voraussetzungen dafür erfüllt sind:
1. Recht auf Auskunft, Art. 15 DSGVO
2. Recht auf Berichtigung, Art. 16 DSGVO
3. Recht auf Löschung, Art. 17 DSGVO
4. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Art. 18 DSGVO
5. Recht auf Datenübertragbarkeit, Art. 20 DSGVO
6. Widerspruchsrecht, Art. 21 DSGVO

Widerrufsmöglichkeit
Sie besitzen das Recht, Ihre erteilte Einwilligung zur Verarbeitung der Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
Der Widerruf hat den Ausschluss als Kunde/Kundin bzw. Mitglied der Tafel zur Folge.

Beschwerderecht
Sie haben das Recht, sich bei der zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Datenverarbeitung zu beschweren:
Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit
Hausanschrift: Königstrasse 10 a, 70173 Stuttgart
Postanschrift: Postfach 10 29 32, 70025 Stuttgart
Tel.: 0711/615541-0, FAX: 0711/615541-15
E-Mail: poststelle@lfdi.bwl.de

Hinweis
Die Bereitstellung der Daten ist zur Durchführung der satzungsgemäßen Arbeit des Vereins dringend notwendig. Freiwillige Angaben sind im Vordruck entsprechend gekennzeichnet. Wenn Sie uns Pflichtangaben nicht bereitstellen, können wir ggf. keinen Vertrag mit Ihnen abschließen. Die Verarbeitung erfolgt auf der Grundlage Ihrer Einwilligung.